Städte

BUENOS AIRES TOTENTANZ

BUENOS AIRES TOTENTANZ

    Vor Beginn dieser Weltreise habe ich mein Testament gemacht. Nicht, weil ich vorhabe, demnächst abzutreten. Im Gegenteil. Ich lebe sogar ziemlich gern. Aber man weiß ja nie, was einem so passiert. Das hat weniger mit einer düsteren „Das Glas-ist-halb-leer“-Anschauung zu tun als mit einer Milchmädchenrechnung. Okay, alle, die mich besser kennen wissen, dass…

FEAR AND CRYING IN SAN FRANCISCO

FEAR AND CRYING IN SAN FRANCISCO

  Mein letzter Blog-Eintrag ist eine Woche her. Nicht etwa weil ich so wahnsinnig beschäftigt gewesen wäre. Die Wahrheit ist vielmehr, ich wusste nicht, was ich schreiben soll. Außer: San Francisco und ich, wir haben Probleme. Erst dachte ich, das legt sich. Aber nach sieben Tagen Kalifornien kommt langsam die Befürchtung auf, das wird nichts…

SPERRMÜLL UND LEISER SEX. TOWNSHIPS: DIE ANDERE SEITE DER STADT.

SPERRMÜLL UND LEISER SEX. TOWNSHIPS: DIE ANDERE SEITE DER STADT.

Um eine Sache hab ich in Kapstadt bisher immer einen großen Bogen gemacht: Townships, (teils) illegale Baracken-Siedlungen aus Wellblech, Plastik und Sperrmüll. Mit dem Bus bin ich schon ein paar Mal daran vorbeigefahren. Aber nachdem keiner der mitreisenden Touristen ausgestiegen ist (obwohl Township-Bewohner Führungen durch ihre Viertel  anbieten) und alle an der Station immer nur betreten…

KAPSTADT: VON HAIEN UND MÄNNERN

KAPSTADT: VON HAIEN UND MÄNNERN

  Kapstadt also. Wenn ich die Stadt, die vom saukalten Altlantik umspült wird, richtig deute, dann wird sie die „Stadt der Mutproben“ für mich. Dazu muss man wissen: Die Eso-Braut in mir ist überzeugt, dass jede Destination  dieser Reise eine Aufgabe parat hält, ein Thema, das mich persönlich oder spirituell weiterbringt (ja, große Worte, ich…